Univention Summit - Shift happens.
Univention Summit - Shift happens. SHIFT HAPPENS. Let´s create a better IT now!
Univention Summit in Bremen und als virtuelle Veranstaltung am 17. & 18. Mai 2022 Das Thema Digitale Souveränität für Unternehmen, den Bildungssektor und die öffentliche Verwaltung ist aktueller denn je und immer mehr Projekte starten, um sie Realität werden zu lassen.
Beim Univention Summit 2022 haben namhafte Treiber und Verantwortliche für die Digitalisierung Einblicke in laufende und geplante Projekte und den erfolgreichen Einsatz von Open-Source-Lösungen gegeben. Von Phoenix und Gaia-X über den nationalen Bildungsraum bis zum BILDUNGSLOGIN gab eine breite Spanne unterschiedlichster Themen, die auf der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert wurden. Ebenfalls auf dem Programm standen die Roadmap von UCS und UCS@school sowie Präsentationen unserer Technologie- und Projektpartner.

DAS WAR DER UNIVENTION SUMMIT 2022

Keynote zur Eröffnung des Univention Summit 2022

DER SUMMIT IN BILDERN

Der Univention Summit 2022 in Zahlen

17. & 18.05.2022

Bremen & Venueless

650 Teilnehmer*innen

28 Aussteller & Sponsoren

25 Sprecher*innen

AGENDA 2022: Let's create a better IT now!

Der Univention Summit fand am ersten Tag als Präsenzveranstaltung in Bremen mit Livestreaming der Vorträge von zwei Bühnen sowie Workshops ausgewählter Partner statt. Der zweite Tag bot vielfältige Interaktionsmöglichkeiten sowie Vorträge, Workshops und Interviews in einem rein virtuellen Format.

Dienstag, 17. MAI 2022
UNIVENTION SUMMIT
MITTWOCH, 18. MAI 2022
UNIVENTION SUMMIT VIRTUELL
MAINTRACK AM MORGEN
09:00 BIS 11:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Shift happens. Let‘s create a better IT now!

Peter Ganten, CEO Univention

Vorstellung UCS Roadmap 2022

Milisav Radmanic, VP Products & Technology Univention

Digital Souveräne Collaboration mit Nextcloud

Frank Karlitschek, CEO Nextcloud

Get your shift together now!

Indra Cloet, Senior Product Managerin agorum Software GmbH
KAFFEEPAUSE & ZEIT FÜR DEN AUSSTELLUNGSBEREICH
11:00 bis 11:30 Uhr
UCS Technik Track
11:30 bis 13:00 Uhr

Wohin entwickelt sich UCS?


Ingo Steuwer, VP Platform & Technology Univention

Modularisierung und Containerisierung


Arvid Requate, Development Univention

Barrierefreiheit in UCS


Dirk Wiesenthal, Development Univention

Digitale Souveränität für die zivile Seenotrettung von Sea-Watch


Mareike Ippen & Nicoals Zemke & Felix Kronlage-Dammers Sea-Watch e.V.
EDUCATION TRACK
11:30 bis 13:00 Uhr

Vorstellung UCS@school Roadmap


Milisav Radmanic, VP Products & Technology Univention

Einführung eines zentralen IDM auf Basis der hessischen Landesdatenbank LUSD für Clouddienste an Marburger Schulen


Oliver Weigelt & Nico Anastasio, Stadt Marburg

Schule digital neu denken – für über 60 Standorte


Dr. Frauke Lohr & Volker Schmidt, Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Gelingensbedingungen für eine nachhaltige und erfolgreiche Bildungstransformation hin zur digitalen Schule


Volker Lövenich, heinekingmedia GmbH
Workshops
11:30 bis 13:00 Uhr
11:30 Uhr - 12:00 Uhr – Open Space

Nextcloud Groupware


Fabian Liedtke, Nextcloud
11:30 Uhr - 12:00 Uhr – Lounge

Exchange Migration - Best Practises


Daniel Halbe, Open-Xchange
12:00 Uhr - 12:30 Uhr – Open Space

Bereitstellung und Unterstützung von Collabora Online


Michael Meeks,Collabora
12:00 Uhr - 12:30 Uhr – Lounge

Einfach starten: Erste Schritte mit agorum core open


Rolf Lang, agorum Software GmbH
12:30 Uhr - 13:00 Uhr – Open Space

SCS zum Anfassen - Live Deployment in der pluscloud open


Cornelius Marks,plusserver
12:30 Uhr - 13:00 Uhr – Lounge

Die eigene digitale Plattform – OPNsense, UCS & Proxmox im Verbund


Martin Schubert, bitpack.io & Michael Essig, Thomas-Krenn.AG
MITTAGSPAUSE & ZEIT FÜR DEN AUSSTELLUNGSBEREICH
13:00 bis 14:00 Uhr
Public Sector Track
14:00 bis 15:30 Uhr

Panelgespräch: Digitale Souveränität nach der Zeitenwende


Bernd Schlömer, Staatssekretär Digitales Sachsen-Anhalt
Andreas Reckert-Lodde, Leiter ZenDiS des BMI
Anika Krellmann, KGSt
Ann-Cathrin Riedel, LOAD e.V.
Peter Ganten, CEO Univention

dPhoenixSuite – Digitale Souveränität machen


Frederik Blachetta & Gawain MacMillan, Dataport

Lernen voneinander: Internetwirtschaft und Public Sector


Daniel Halbe, Open-Xchange
Education Track
14:00 bis 15:30 Uhr

BILDUNGSLOGIN: Mit zwei Klicks die ganze Bandbreite digitaler Bildungsmedien nutzen


Iris Kalvelage, BMS
Björn Ole Lenz,HLA Hameln
Patrick Neiss,Verband Bildungsmedien e.V.

Schulische Lernplattformen in Deutschland


Dr. Anja Zeising & Prof. Dr. Andreas Breiter, Institut für Informationsmanagement Bremen

Technologie in Schule: Erfolgreich und finanziell nachhaltig – Ein Projektüberblick am Beispiel Bremens


Mischa Wilkening &
Leon Marzio, Bechtle AG

Die serverlose Schule


Tanja Jeschke,Sachgebietsleitung Schul-IT Interne Digitale Dienste, Stadt Norderstedt
Workshops
14:00 bis 15:30 Uhr
14:00 Uhr - 14:30 Uhr – Open Space

Geräteverwaltung in der eigenen Infrastruktur aus Sicht eines Schulträgers und seiner Schulen.


Werner Umbach, Landkreis Kassel , Moritz Mahlmann, Relution GmbH
14:00 Uhr - 14:30 Uhr – Lounge

Gute Digitalisierung, Schlechte Digitalisierung - Denken Sie größer und bewahren Sie Schule vor der digitalen Sackgasse


Daniel Schumacher, EduPage
14:30 Uhr - 15:00 Uhr – Open Space

Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung: Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze


Jan Costa-Thiele, Samsung
14:30 Uhr - 15:00 Uhr – Lounge

Erfolgreiches Endgerätemanagement an Schulen für iOS, Android, Windows, macOS und chromeOS - ein Experteninterview


Kaisan Yuen, filewave
Marcel Block, TraveKom
15:00 Uhr - 15:30 Uhr – Open Space

Digital lehren und lernen: Unterricht mit der Digitalen Tafel einfach interaktiv gestalten

Jannik Günther, heinekingmedia
KAFFEEPAUSE & ZEIT FÜR DEN AUSSTELLUNGSBEREICH
15.30 bis 16:00 Uhr
MAINTRACK AM NACHMITTAG
16:00 bis 17:00 Uhr

Die eigene digitale Plattform – Open Source Digitalisierungskonzept

Martin Schubert, bitpack.io & Marc Hoof, Thomas-Krenn.AG

Enough about Gaia-X theory – Let’s shift towards real use cases!

Stephan Ilaender, CTO Plusserver

Digitale Souveränität international betrachtet

Tyson Barker, Leiter Programm Technologie und Außenpolitik DGAP
GET-TOGETHER und Besuch der Ausstellung
17:15 bis 18:00 UHR
ABENDPROGRAMM
AB 19:00 Uhr

GEMEINSAMES ABENDESSEN
MIT UNTERHALTUNGPROGRAMM MIT SCIENCE SLAM
JONAS BETZENDAHL

BEGRÜẞUNG UND VORSTELLUNG DER ONLINE-PLATTFORM
09:00 - 09:15 Uhr

Technik-Barcamp

09:15 bis 13:00 Uhr
Offener Austausch über Einsatz- und Konfigurationsmöglichkeiten von UCS und UCS@school
Workshops & Round Tables
09:15 bis 12:00 Uhr
09:15 Uhr - 10:00 Uhr – Raum 1

Deployment Szenarien für ownCloud Infinite Scale


Patrick Maier, owncloud
09:15 Uhr - 10:00 Uhr – Raum 2

XWikis Open Source collaboration tools & Confluence migration capabilities (EN)


Ludovic Dubost & Clement Aubin, XWIKI
10:15 Uhr - 11:00 Uhr – Raum 1

Erfahrungsaustausch für Schulträger zu Freier Software und Open Education Resources (OER).


Jan-Luca Kiok, Ingo Jürgensmann, Univention
10:15 Uhr - 11:00 Uhr – Raum 2

Kein Workshop

11:15 Uhr - 12:00 Uhr – Raum 1

UCS Automatisierung für Admins


Linet
11:15 Uhr - 12:00 Uhr – Raum 2

Schul-IT interkommunal planen und umsetzen. Ein Erfahrungsaustausch.


Dr. Anja Zeising, ifib & Dr. Emese Stauke, LK Rothenburg a.d. Wümme
Workshops & Round Tables
09:15 bis 12:00 Uhr
09:15 Uhr - 10:00 Uhr – Raum 3

„Aufholen von Lernrückständen“ mit der neuen Univention APP BRAINYOO – Digitale Lernkartei, Quiz Games, Tests und individuelle Leistungsrückmeldungen.


Brainyoo
09:15 Uhr - 10:00 Uhr – Raum 4

Univention: Wie automatisiert darf es sein?


Oliver Friedrich, Univention
10:15 Uhr - 11:00 Uhr – Raum 3

Was sind Erfolgsfaktoren für den Aufbau einer zentral administrierten Schul-IT? Erfahrungsberichte aus der Praxis mit anschließender Fragerunde.


Robert Heyer, Univention
10:15 Uhr - 11:00 Uhr – Raum 4

opsi als Tool zum Management von Endgeräten in Verbindung mit UCS (nicht nur) in Schulen


Detlef Oertel, opsi (uib)
11:15 Uhr - 12:00 Uhr – Raum 3

Von File Sync & Share zur vollumfänglichen Kommunikations- und Kollaborationsplattform


Björn Schießle, Nextcloud
11:15 Uhr - 12:00 Uhr – Raum 4

Anbindung von agorum core an DATEV


Rolf Lang, agorum Software GmbH
Vorträge
09:15 bis 12:00 Uhr

Herausforderungen der Digitalisierung für Unternehmer.


agorum Software GmbH

Videogestütztes Lehren und Lernen mit smallPART (LTI-fähig)


EGroupware

Flexibilität ist entscheidend: ONLYOFFICE bewährte Verfahren & neueste Verbesserungen


ONLYOFFICE

Gaia-X: Sichere Standards für digitale Datensouveränität - Experteninterview mit Stephan Ilaender


plusserver
MITTAGSPAUSE & ZEIT FÜR DEN AUSTAUSCH MIT UNSEREN SPONSOREN IM VIRTUAL SPACE 12:00 bis 13:00 Uhr
Workshops & Round Tables
13:00 bis 17:00 Uhr
13:00 Uhr - 13:45 Uhr – Raum 1

Der digital souveräne Büroarbeitsplatz für den Öffentlichen Sektor


Mathias Weiß & Chris Baugh, Univention
13:00 Uhr - 13:45 Uhr – Raum 2

Sovereign Cloud Stack updated: Bereit für Gaia-X Services? Die deutsche Open Source Cloud in der Praxis


Cornelius Marks, plusserver
14:00 Uhr - 14:45 Uhr – Raum 1

Technologie in Schule - Erfolgreich und finanziell nachhaltig - Ein Projektüberblick aus Sicht der IT


Franziska Simonovsky & Torben Neuking, Apple
15:00 Uhr - 15:45 Uhr – Raum 1

Lösung aus einer Hand: die plattformübergreifende Geräteverwaltung an den Schulen der Stadt Offenbach am Main


Norman Jahn, Stadt Offenbach am Main & Dominique Johnson, Relution GmbH
15:00 Uhr - 15:45 Uhr – Raum 2

Wer hat eigentlich welche Rechte? Rollenkonzepte für Zugriffsmanagement


Ingo Steuwer, Univention
16:00 Uhr - 16:45 Uhr – Raum 1

Endgeräte einfach und zentral verwalten mit der FileWave Management Suite


Andreas Gluch, filewave
16:00 Uhr - 16:45 Uhr – Raum 2

Kommunikation über alle Kanäle mit kompletten Schutz ihrer Daten


Joachim Haas, Rocket.Chat
Workshops & Round Tables
13:00 bis 17:00 Uhr
13:00 Uhr - 13:45 Uhr – Raum 3

Fragen rund um Collabora Online


Marc Rodrigues, Collabora
13:00 Uhr - 13:45 Uhr – Raum 4

Keine Angst vor großen Tieren: Software - Onboarding an Schulen


Daniel Schumacher, EduPage
14:00 Uhr - 14:45 Uhr – Raum 3

Wie schult man Lehrkräfte und Schuladministrierende um sie zu begeisterten Nutzer*innen zu machen


Dirk Ahrnke, Univention
14:00 Uhr - 14:45 Uhr – Raum 4

Was kommt nach dem Schulbuch? Welche Medien brauchen digitale Schulen?


Patrick Neiss, VBM & Iris Kalvelage BMS Bildungsmedien Service GmbH & Björn Ole Lenz, HLA Hameln
15:00 Uhr - 15:45 Uhr – Raum 3

Intelligente Zusammenarbeit für Unternehmen: Wie man mit Online-Formularen in ONLYOFFICE arbeitet


Alex Mikheev, ONLYOFFICE
15:00 Uhr - 15:45 Uhr – Raum 4

Digitalisierung mit Komplettlösung: Firewall, WLAN und Switches mit praxisorientierten Beispielen


Schulfirewall.de
16:00 Uhr - 16:45 Uhr – Raum 3

Einführung in Projektmanagement mit OpenProject


Birte Lindenthal, OpenProject
16:00 Uhr - 16:45 Uhr – Raum 4

WebUntis Plattform: Einfach alle Applikationen integrieren


untis
Vorträge
13:00 bis 16:45 Uhr

Relution – ein zentrales MDM-System. Apple, Android, Windows & interaktive Whiteboards


Moritz Mahlmann, Relution

Schulen und Träger im Dialog: Wie gelingt der Start ins digitale Schulmanagement?


EduPage

Samsung für den öffentlichen Sektor – Digitalisierung in Kommunen und Schulen


Samsung
Gemeinsame Verabschiedung
16:45 Uhr bis 17:00 Uhr

Das waren die Speaker 2022

Das sagen Summit-Teilnehmer

  • Indra Cloet agorum Software GmbH

    Ich freue mich schon richtig, wenn ich an den nächsten Univention Summit und die vielen Open Source-Kollegen denke, die dort sein werden. Da trifft man immer neue, interessante Menschen. Der Summit ist für mich der perfekte Start ins Jahr.

    Indra Cloet – agorum®

  • Auf dem Univention Summit treffen wir ein breites Spektrum von Open Source-Anbietern und -Anwendern in einem tollen Rahmen. Unser Team schätzt die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre bestehende Beziehungen zu Partnern und Kunden auszubauen oder neue aufzubauen.

    Frank Karlitschek – Nextcloud

  • Anja Zeising ifib

    Charaktergebend für den Univention Summit ist der offene Austausch auf hohem fachlichen Niveau und mit unterschiedlichen Perspektiven.
    In angenehmer Atmosphäre kann über ganz praktische oder technische, aber auch planerische Themen wie Medienentwicklungsplanung, IT-Supportstrukturen, Anforderungserhebung und Evaluation sinniert werden. So kann digitale Transformation im Bildungsbereich gelingen.

    Anja Zeising – Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH

  • 100% Open. Ein offener und ehrlicher Austausch zwischen Herstellern und IT-Dienstleitern von dem beide Seiten profitieren.

    Andre Müller – Bechtle GmbH

  • Für uns als Anbieter von Bildungsmedien wird es immer wichtiger, dass unsere digitalen Angebote in Schulen von Lehrer*innen und Schüler*innen ohne Hürden und Barrieren genutzt werden können und das in möglichst offenen Infrastrukturen. Voraussetzung dafür ist ein gutes Zusammenspiel aller schulischen IT-Angebote. Der Univention Summit ist ein hervorragender Ort der Inspiration und des Austausches zu diesem Thema.

    Martina Sander – Cornelsen Verlag

  • Mit Freude haben wir wieder mit mittelständischen Anwendern und Bildungsträgern über die Möglichkeiten zum Dateiaustausch, Integration in existierende Filesstorages via SAMBA und zum kollaborativen Editieren diskutiert und wertvolle Anregungen mit nach Hause genommen.

    Holger Dyroff, Chief Product Officer – ownCloud

  • Lars Hoeger - Kixxl GmbH

    Die Veranstaltung ist mein persönliches Jahres-Highlight, weil hier Partnerschaft gelebt wird und beeindruckend viel Kompetenz anwesend ist und das alles in einer tollen Atmosphäre!

    Lars Hoeger – KiKxxl GmbH

  • Für die Thomas-Krenn.AG ist der Univention Summit in Bremen ein fester Bestandteil des jährlichen Event-Kalenders. Hier trifft technische Expertise auf das exzellente Netzwerk aus Partnern und Kunden von Univention: Für uns eine wertvolle Möglichkeit, bestehende Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen.

    Christoph Maier – CEO Thomas-Krenn.AGhttps://www.youtube.com/watch?v=28MCd4dlrqw&list=PLRvL2-ZtMxNDTXY24nJq9hYhAPJvQg8sp&index=1

  • Erich Rescheneder - A1

    Dem Leitthema „be Open for Digital Sovereignty“ wurde der Univention Summit 2020 voll gerecht. Ein wichtiges Thema auch für die zahlreichen Unternehmen, die sich Gedanken über Datenhaltung in der Cloud machen, die den eigenen Vorstellungen und Regeln gerecht wird.

    Erich Rescheneder – A1 Telekom Austria

Partner Univention Summit 2022

Diamant & Cloud Partner

agorum Dokumentenmanagement Logo
Logo Plusserver

Platin Partner

Logo Bechtle / Apple
Logo heinekingmedia

Gold Partner

collabora
filewave Logo
OnlyOffice Logo
Relution_logo_segel_rgb

Silber Partner

Brainyoo Logo
Logo egroupware
its learning
openproject-logo-centered
owncloud Logo
Logo Rocket.Chat
Schulfirewall by Ocotgate
Logo Stüber Systems
Silver Sponsor Untis Logo
Logo XWIKI

Bronze Partner

Community Partner

educational greenhouse logo
LibreOffice Logo